Story

Forschung & Entwicklung

α1 · A1 = α2 · A2
Die Formel für mehr Effizienz

Schmöle investiert in Forschung und Entwicklung.

 

Wer langfristig erfolgreich sein will, muss seine Ideen stets neu hinterfragen und fachkundig umsetzen. Ein anspruchsvoller Erfindergeist und eine effektive Forschung und Entwicklung waren schon immer ein wichtiger Teil unseres Handelns. Nur dadurch konnten unsere Ingenieure so wichtige Meilensteine wie z.B. die patentierte WLT®-Technologie mit dem ausgeklügelten Einsatz der D-Rohre entwickeln.

Wir forschen weiter mit dem Ziel, die Schmöle-Wärmetauschsysteme noch wirkungsvoller und gleichzeitig sparsamer zu machen. Das Ziel unserer Ingenieure und Techniker lässt sich auf die einfache Formel α1 · A1 = α2 · A2 reduzieren. Sie besagt, dass ein Wärmetauscher die optimale Wärmeübertragung erreicht, wenn die mathematischen Produkte der spezifischen Wärmeübertragung und Flächen auf beiden Seiten gleich ist. In dieser Formel liegt die Essenz aller Ansprüche und Leistungen von Schmöle. In ihr sehen wir die Herausforderung, Energie nachhaltig effizienter zu machen.

  Seite drucken

Weitere Stories